Personal tools
You are here: Home

Kammerchor Notabene Basel

Document Actions

 

nächste Konzerte ...

 

 

Klang & Licht

 

Samstag 11. Februar 2023, 20 Uhr im Atrium der FHNW Muttenz.

Mit Werken, welche den Raumklang optimal und sinnlich zum Wirken bringen, besingen wir mit dem Ensemble pourChoeur das fantastische, riesige Atrium der FHNW in Muttenz. Dabei singen die Chöre von verschiedenen Standorten aus. Und das Publikum darf sich im Raum bewegen (bitte Schuhe mit weichen Sohlen anziehen).

Kammerchor Notabene, Leitung Christoph Huldi
Ensemble pourChoeur, Leitung Marco Beltrani und Samuel Strub
Matthias Neugebauer, Violoncello

Mit mehreren Werken von Eric Whitacre und Ola Gjeilo sowie Werken von Taverner, Ešenvalds, Alfvén, Ticheli, Elgar und Harris

Eintritt frei, Kollekte (Empfehlung 30.-)

Eine Kooperation mit phkultur Musik+ der PH FHNW


Weitere Termine…

 

Über uns

Der Kammerchor Notabene Basel wurde 1986 im Rahmen einer Studentenveranstaltung an der Musikhochschule Basel gegründet und steht seit Beginn unter der Leitung von Christoph Huldi. Aus Studierenden sind in der Zwischenzeit in den verschiedensten Bereichen tätige Berufsleute geworden, die in ihrer Freizeit gemeinsam anspruchsvolle Chormusik auf hohem Niveau erarbeiten.

Das Repertoire ist schwergewichtig klassisch und reicht von Renaissance bis zeitgenössisch. Je nach Anlass werden auch gerne raffinierte Arrangements aus Jazz und Pop einstudiert. Der Chor interpretiert die Werke im Wissen um die Eigenheiten der jeweiligen Epoche und des gewählten Stils und ist bekannt für die grosse Homogenität und Strahlkraft seines Klangs. Notabene pflegt vorwiegend den reinen a cappella-Gesang, arbeitet aber auch regelmässig mit Instrumentalisten zusammen und interessiert sich überdies für die Schnittstellen zu verwandten Kunstformen.